Waldschwimmbad-Förderverein Bammental e.V.

News




Auch die Kleinsten profitieren von der Sonne                                                           4. Juli 2019
 

Förderverein übergibt Solarthermie für das Planschbecken an Gemeinde


Seit Jahrzehnten wird das 50m Becken im Bammentaler Freibad mit einer einfachen Solarkonstruktion erwärmt. Auf dem Dach des Umkleidebereichs erwärmt die Sonne schwarzen Matten, durch die Wasser fließt. Mit dieser Maßnahme wurde sehr viel Gas eingespart. Lediglich die zwei kleinen Becken werden noch mit Gas – inzwischen über ein Blockheizkraftwerk - geheizt.
Nicht ausreichend war bisher die Aufheizung des Wassers  für  das Kinder-Planschbecken. Aber auch an nicht ganz so heißen Tagen wollen die Kleinsten ins Wasser. Um das zu ermöglichen hat der Förderverein dafür gesorgt, dass nun auch hier die Wärme der Sonne genutzt wird. Gut 8 000 € kostete die Solarthermie-Anlage, die jetzt auf dem kleinen Umkleidebereich – übrigens auch ganz wesentlich vom Förderverein finanziert und erbaut - neben dem Planschbecken installiert wurde.
Für die Gemeinde dankte Bürgermeister Holger Karl dem Förderverein und dessen Vorsitzenden Dr. Gerhard Schütte. „In den letzten Jahren sind viele Fortschritte in diesem Bad durch den Förderverein Waldschwimmbad ermöglicht worden. Einmal mehr wird die Attraktivität unseres Bades für junge Familien erhöht. Dafür ein herzliches Dankeschön.“

(v.l.n.r.) Klaus-Peter Wiegmann, Peter Kromer, Volker Schmidhuber, Moritz Hilme, Karin Wolf, Günter Krahn, Holger Karl, Dr. Gerhard Schütte, Albert Bernauer, Arne Müller,

ASc




Zum Seitenanfang

                                                                                                                                         10. Juli 2019

Lassen Sie die Münzen rollen!                                         


Optik Kaufmann unterstützt den Förderverein Waldschwimmbad e.V. mit einem Spendentrichter

Falls Sie zu Hause zu viele Münzen haben oder einfach so etwas für das Waldschwimmbad tun wollen, haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu. Im Eingangsbereich des Freibad Bammental steht ein Spendentrichter, in dem Sie Ihre Münzen rollen lassen können. Neben vielem physikalischen Fragen, die man während des Rollens diskutieren kann, kommen die Münzen eins zu eins dem Waldschwimmbad Förderverein e.V. zur Verschönerung des Bades zu Gute. Der Spendentrichter selbst wurde von der Optik Kaufmann gespendet, so dass nicht einmal die Investivkosten dieser Idee, vom Förderverein getragen werden müssen. Hierfür bedankte sich der erste Vorsitzende, Dr. Gerhard Schütte im Namen des Vereins ganz herzlich bei Tilo Kaufmann. „Damit wir etwas für unser Bad und die Bevölkerung tun können, sind wir auf Unterstützung, wie von Ihnen, angewiesen.“

 




Zum Seitenanfang

 

Rhein-Neckar-Zeitung vom 17.05.2018


Der Waldschwimmbad- Förderverein will' wieder wachsen

Der neue Sanitärbereich am Planschbecken wurde gestern übergeben - Mitgliederzahl ging von 700 auf 480 zurück
Ein WC für Damen und Herren, dazu ein Wickelraum mit Kindertoilette nahe des Planschbeckens: Das wünschten sich Eltern für sich und ihren Nachwuchs schon lange. Also machte sich der Waldschwimmbad-Förderverein schon in den Jahren 2016 und 2017 an die Arbeit. Die offizielle Übergabe des neuen Sanitärbereichs im Wert von über 25 000 Euro fand gestern zum Auftakt der Badesaison statt.
Bürgermeister Holger Karl dankte für den großartigen Einsatz des Vereins.


Weiterlesen……..



Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                 23. Mai 2015

Förderverein spendierte Neuerungen fürs Waldschwimmbad in Höhe von
14 395 Euro

 

Bammental. (du). Nach der Saison ist vor der Saison, jedenfalls für den
Der Vorsitzende des Waldschwimmbad-Fördervereins Günter Krahn (rechts) bedankte sich bei allen Helfern und Unterstützern
Waldschwimmbadförderverein, der nach Saisonschluss 2014 Projekt für Projekt in Angriff nahm. Jetzt war es an der Zeit, die fertig gestellten Neuerungen und Verbesserungen und Reparaturen ganz offiziell im Beisein von Bürgermeister Holger Karl an die Gemeinde zu übergeben. Gemeinde und Waldschwimmbadförderverein gehen seit elf Jahren bereits einen einmaligen und vorbildlichen Weg einer öffentlich privaten Kooperation, die ihresgleichen sucht und anders wie zu erwarten finanzielle Mittel von privat in Richtung öffentlich fließen lässt. Garanten dafür, dass das Bammentaler Waldschwimmbad Stück um Stück noch schöner wird, sind die beiden Handwerker Heinz Walda und Edgar Seltenreich, Günter Krahn, der Vorsitzende des Waldschwimmbadfördervereins und Bademeister Klaus-Peter Wiegmann sowie viele weitere Ideengeber und Unterstützer im Hintergrund.
Die Summe, die von der Schließung des Bades bis zur Eröffnung im Mai 2015 vom Waldschwimmbadförderverein bewegt wurde, kann sich sehen lassen: 14 395 Euro.
Günter Krahn hatte eine Liste mitgebracht, die all die .........
 
Text und Bild: Haasemnann-Dunka
 


Zum Seitenanfang

Neue Schwimmbaduhr von Sparkasse und Waldschwimmbad-Förderverein

- Tischtennisplatz erneuert und neue Pumpen für Wasserspielplatz -

In der nächsten Schwimmbadsaison wissen Schwimmbadbesucher endlich wieder, wie viel Uhr es ist. Das war zuletzt schwierig, weil die Uhr in die Jahre gekommen war und nicht mehr genau ging. Das ist nun anders, denn mit Unterstützung der Sparkasse Heidelberg, die 1700 Euro spendierte, konnte der Förderverein Waldschwimmbad eine neue Schwimmbad-Uhr im Wert von 2100 Euro erwerben. Die neue Schwimmbaduhr muss nun nur noch ihren Standort im blau angemalten Uhrenständer hoch über den Becken des Bades beziehen. Zuletzt hatte man sich mit einer provisorischen Uhr beholfen, die aber ebenfalls nicht richtig funktionierte.

Nach dem Motto „Nach der Saison ist vor der Saison“ ist der Waldschwimmbadförderverein wieder aktiv. Der Vorsitzende Günter Krahn berichtete von den Vorhaben des Vereins, die immer darauf zielen, das Waldschwimmbad noch ein Stückchen attraktiver zu machen. Dabei ist es bereits ein wahres Schmuckstück, auf das ganz Bammental stolz ist. Das ist auch den engagierten Bademeistern Klaus-Peter Wiegmann und Carsten Kresser zu verdanken, die das Bad behandeln als wäre es ihr eigenes.
 

Zurzeit sind die beiden Handwerker im Ruhestand wieder schwer aktiv. Der Tischtennisplatz erhält einen neuen Belag. Die Randsteine sind bereits gesetzt und der Schotter ist eingefüllt. Jetzt wird nur noch das Pflaster gelegt und dann ist der Tischtennisplatz wie neu. 4000 Euro kostet diese Verbesserung den Waldschwimmbadförderverein. „Aber da sind die Arbeitsstunden noch nicht eingerechnet“, sagte Günter Krahn.

Auch beim Wasserspielplatz muss investiert werden. Die alten Pumpen versagten immer wieder ihren Dienst, mussten ausgebaut und immer wieder gereinigt werden. Diese Prozedur hielt aber nicht lange vor, so dass man sich für eine Neubeschaffung entschied. 4800 Euro wird diese Verbesserung kosten.
 

Zum Frühjahr 2015 soll alles in Ordnung gebracht sein. Der Behindertenraum wird noch eine neue Rufanlage erhalten und dafür werden 1600 Euro benötigt. Es ist nicht nur Geld, das der Förderverein Waldschwimmbad zur Verfügung stellt, sondern dank dem Rentner-Duo Heinz Walda und Edgar Seltenreich wird viel bewegt. Sie gehen mit Riesenfreude an die Arbeit.
 

Ein Dankeschön galt der Sparkasse Heidelberg für ihre Spende, die die Uhranschaffung mögllich machte. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Sparkasse für das Waldschwimmbad engagiert, stellte Günter Krahn fest. Sparkassenfilialleiter Claudius Hurst würdigte den Einsatz des Fördervereins, der in den vergangenen Jahren ca. 250 000 Euro dem Waldschwimmbad zugute kommen ließ und unzählige ehrenamtlich geleistete Stunden. Dieses bürgerschaftlich vorbildliche Verhalten unterstützt die Sparkasse gern.

„Gemeinsam schafft man mehr“, sagte Bürgermeister Holger Karl. Auch die Gemeinde leistet ihren Anteil, wenn es darum geht das Schwimmbad in Schuss zu halten und zu Reparaturen und Sanierungen beizutragen. Ganz besonders gut angenommen wird auch die Kneippanlage, die der Förderverein ebenfalls erstellte und die sich zu einem beliebten Anziehungs- und Begegnungspunkt über Bammental hinaus entwickelt hat.


 



Zum Seitenanfang

Neue Schwimmbaduhr von Sparkasse und Waldschwimmbad-Förderverein

- Tischtennisplatz erneuert und neue Pumpen für Wasserspielplatz -

 

In der nächsten Schwimmbadsaison wissen Schwimmbad-besucher endlich wieder, wie viel Uhr es ist. Das war zuletzt schwierig, weil die Uhr in die Jahre gekommen war und nicht mehr genau ging. Das ist nun anders, denn mit Unterstützung der Sparkasse Heidelberg, die 1700 Euro spendierte, konnte der Förderverein Waldschwimmbad eine neue Schwimmbad-Uhr im Wert von 2100 Euro erwerben. Die neue Schwimmbaduhr muss nun nur noch ihren Standort im blau angemalten Uhrenständer hoch über den Becken des Bades beziehen. Zuletzt hatte man sich mit einer provisorischen Uhr beholfen, die aber ebenfalls nicht richtig funktionierte.
 
Nach dem Motto „Nach der Saison ist vor der Saison“ ist der Waldschwimmbadförderverein wieder aktiv. Der Vorsitzende Günter Krahn berichtete von den Vorhaben des Vereins, die immer darauf zielen, das Waldschwimmbad noch ein Stückchen attraktiver zu machen. Dabei ist es bereits ein wahres Schmuckstück, auf das ganz Bammental stolz ist. Das ist auch den engagierten Bademeistern Klaus-Peter Wiegmann und Carsten Kresser zu .......
 
 



Zum Seitenanfang